TUM Negotiator

Der TUM Negotiator ist eine Verhandlungstrainingsplattform für Masterstudenten der TUM School of Management. In diesem Projekt hat hatch zusammen mit Verhandlungspsychologen der TUM das Branding, das Design und die Entwicklung der gesamten Plattform inklusive des verhaltenswissenschaftlichen und psychometrischen Bewertungsalgorithmus übernommen.

Industrie

Bildung

Leistungen

Projektplanung & -Management, Markenerstellung, UI/UX Design, Web Entwicklung

Dauer

4 Monate

Über das Unternehmen

Die TUM ist eine der führenden Forschungseinrichtungen und Universitäten in Europa. Mit über 48.000 immatrikulierten Studenten und 11.500 Mitarbeitern ist die Universität ein Inkubator für einige der bahnbrechendsten Technologien und Unternehmen.

Die Challenge

Das Training von Verhandlungsfähigkeiten erfordert oft den Zugang zu teuren Simulatoren oder Fachleuten, die nur wenige Personen auf einmal trainieren können. Die TUM erkannte jedoch, dass Verhandlungsgeschick in der modernen Geschäftswelt mehr als nur ein Nice-to-have ist.

In dem Bestreben, ihre Wirtschaftsstudenten besser auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, beauftragte die TUM hatch mit der Entwicklung einer ausgeklügelten Trainingsplattform, die den Studenten helfen soll, ihre Verhandlungsfähigkeiten zu verbessern. Die Herausforderung? Eine hochkomplexe Verhandlungsplattform zu entwickeln, die den Studenten maßgeschneiderte Trainingsfälle zur Verfügung stellt, um ihre Verhandlungsfähigkeiten zu verbessern – und all das mit einem geringen Budget. 

Unsere Lösung

Unser Hauptziel in der Anfangsphase war es, die komplexen Projektanforderungen ganzheitlich zu verstehen. Daher nahmen wir uns zunächst Zeit, die genauen Anforderungen, Einschränkungen und mögliche, mit der zugrunde liegende Logik zusammenhängende Herausforderungen zu durchdringen. Im Prozess schufen wir ein klares gemeinsames Verständnis für den Umfang des Projektes und identifizierten Faktoren, die einen Einfluss auf den Zeitplan des Projekts haben würden.

Nach dem anfänglichen Scoping des Projekts begannen wir damit, die psychologischen, verhaltensbezogenen und psychometrischen Bewertungen in Code-Anforderungen zu übersetzen und entwickelten einen detaillierten Sprint-Plan, der einer agilen und nutzerzentrierten Logik folgte. Anschließend entwarfen wir eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, die es den Schülern ermöglichen sollte, sich auf die Entwicklung ihrer Fähigkeiten zu konzentrieren, und begannen mit der Entwicklung des Algorithmus und der Plattform.

Während des gesamten Prozesses standen wir in engem Kontakt mit den Verhaltenspsychologen und den Studenten, um durch wiederholte Tests sicherzustellen, dass die Trainingsplattform wie vorgesehen funktioniert. Parallel dazu und vor der Projektübergabe berieten wir die TUM über mögliche alternative Wege zur Monetarisierung der Verhandlungsplattform.

Die Erfolge

Gemeinsam mit der TUM ist es uns gelungen, eine nutzerorientierte Verhandlungsplattform zu entwickeln, die Verhandlungstraining für eine große Anzahl von Studierenden zugänglich macht. Bis heute hat der TUM Negotiator Hunderten von Studierenden und Dutzenden von Mitarbeitern von Unternehmenspartnern geholfen, ihre Verhandlungsfähigkeiten zu verbessern – und wird dies auch weiterhin tun. Darüber hinaus hat das Projekt der TUM gezeigt, wie einfach es sein kann, digitale Lösungen umzusetzen, wenn man den richtigen Partner an Bord hat.

50 Mio. €

Generiertes Umsatzpotenzial

Unser Projekt mit hatch ist sehr gut gelaufen und wir sind sehr zufrieden mit unserer neuen Verhandlungsplattform. Neben dem Endprodukt möchte ich besonders die mehr als angenehme Zusammenarbeit hervorheben. Das Team zeichnet sich durch vorbildliche Kommunikation und super gute Erreichbarkeit aus. Darüber hinaus hat hatch während des gesamten Projekts mitgedacht und ein tiefes Verständnis für das Produkt entwickelt. Wir als Kunden wurden immer auf dem Laufenden gehalten und bei Bedarf aktiv in einzelne Prozesse eingebunden. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.

Karina Konieczny

Doktorandin & wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektleiterin

Gehen wir dein Projekt an!

Cookies - greif zu!

Wir verwenden Cookies, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern.

Functional

Immer aktiv

Statistics

The technical storage or access that is used exclusively for statistical purposes. The technical storage or access that is used exclusively for anonymous statistical purposes. Without a subpoena, voluntary compliance on the part of your Internet Service Provider, or additional records from a third party, information stored or retrieved for this purpose alone cannot usually be used to identify you.

Marketing